Gemeinsames Erbe Planet Erde

Christoph Hörstel, Vorbild in Sachen Integrität und journalistische Gewissenhaftigkeit, plädiert im beigefügten Interview auf Nuoviso wie ich für eine radikale, planetare Neuordnung, bei der die Erde zum gemeinsamen Erbe aller Menschen erklärt und gemacht wird. Er kommt zum gleichen Schluss wie ich: wir haben gar keine andere Wahl, als solche neuen, universellen Standards zu etablieren, wenn wir eine Zukunft auf diesem Planeten haben wollen. Der Hauptteil des Interviews dreht sich in erster Linie um den drohenden 3.Weltkrieg, der sich am Iran entzünden würde. Wer das Interview in gesamter Länge sehen möchte, kann einfach auf den Anfang zurückspringen.

Dieser Beitrag wurde unter Landwirtschaft, Mystik, Philosophie, Politik, Wirtschaft, Wissenschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar